Das Fachgeschäft für Wohnen & Schlafen in Amstetten
Schlafberatung im Schlafoase-Liegestudio...

Schlafberatung im Schlafoase-Liegestudio...

Besuchen Sie uns im Fachgeschäft!

  • Wir nehmen uns Zeit für Sie.
  • Finden Sie mit uns das perfekt auf Sie abgestimmte Schlafsystem.
  • Unsere ärztlich geprüften Schlafberater beraten Sie zur optimalen Lösung.
  • Persönliche Beratung auch außerhalb der Geschäftszeiten möglich.
  • Stressfreies Parken am Kundenparkplatz im Hof.

Kontakt & Anfahrt Persönliche Terminvereinbarung
Besuchen Sie uns im Fachgeschäft!-

Die Beratungsschritte

Die Beratungsschritte-Individuelle Schlafberatung
Individuelle Schlafberatung
-1. Analyse Zoom
1. Analyse
{c_qp_statement_title5}-2. Empfehlung
2. Empfehlung
{c_qp_statement_title6}-3. Probeliegen im Schlafoase Liegestudio Zoom
3. Probeliegen im Schlafoase Liegestudio
{c_qp_statement_title7}-4. Beobachtung & Kontrolle Zoom
4. Beobachtung & Kontrolle
{c_qp_statement_title8}-5. Nachjustieren & Kontrollieren Zoom
5. Nachjustieren & Kontrollieren

1. Schritt: Analyse

Unsere ärztlich geprüften Schlafberater ermitteln bei einem persönlichem Gespräch den Ist-Zustand aus ergonomisch-orthopädischer Sicht und beurteilen das Schlafumfeld. Unterstützt wird die Beratung durch einen Fragebogen und einer Körperkonturmessung.

Ihre Vorteile
  • Eventuelle orthopädische Probleme werden eruiert.
  • Es werden Schlafgewohnheiten berücksichtigt.
  • Es findet die Kontrolle des Schlafumfeldes statt.

1. Schritt: Analyse- Zoom

2. Schritt: Empfehlung

Anhand der Analyse schlägt der Berater nun die Produkte vor, die den Schlafgewohnheiten und Ansprüchen am besten gerecht werden.
2. Schritt: Empfehlung-

3. Schritt: Probe

Im Schlafoase-Studio werden die empfohlenen Schlafsysteme ausprobiert und wenn nötig auf die Person eingestellt. Wichtig ist, dass Sie zum Probeliegen ausgeruht kommen und sich ausreichend Zeit nehmen. Mittels Lasermessung wird bei Bedarf die richtige Lage des Körpers kontrolliert.
3. Schritt: Probe- Zoom

4. Schritt: Beobachtung & Kontrolle

Zuhause im eigenen Umfeld kann es in den ersten Tagen zu einer Eingewöhnungsphase kommen. Der Körper braucht die Möglichkeit, sich an das neue System zu gewöhnen.
4. Schritt: Beobachtung & Kontrolle- Zoom

5. Schritt: Nachjustieren & Korrigieren

Erzielt man nach 2-3 Wochen nicht die gewünschte Verbesserung, kann das Produkt entweder durch Einstellung verändert (z.B. bei verstellbaren Rosten oder Matratzen mit Härteregeler) oder bei Matratzen, auf einen anderden Härtegrad ausgetauscht werden.
5. Schritt: Nachjustieren & Korrigieren- Zoom

ORF-Interview  mit Schlafberater Christian Dunkl

- Zoom

Persönliche Terminvereinbarung

Rufen Sie uns an!
Schreiben Sie uns!

NACH OBEN